Kategorien: Nachrichten

Der pakistanische SC weigert sich, eine vollständige Bank zu bilden, um den Wahlfall von Punjab CM anzuhören

Bildquelle: PTI Eine dreiköpfige Spitzengerichtsbank, bestehend aus Chief Justice Umar Ata Bandial, Justice Ijazul Ahsan und Justice Munib Akhter, hörte die Hauptpetition von Chaudhry Pevaiz Elahi, der Kandidat für den Posten des Chief Ministers war.

Der Oberste Gerichtshof Pakistans hat sich am Montag geweigert, eine volle Bank zu bilden, um einen Schlüsselfall im Zusammenhang mit der umstrittenen Wahl des Ministerpräsidenten von Punjab anzuhören, und sagte, er müsse weitere Argumente anhören, bevor er eine Entscheidung zu diesem Thema treffen könne.

Die Koalitionsregierung des Landes unter der Führung der Pakistan Muslim League-Nawaz (PML-N) des pakistanischen Premierministers Shehbaz Sharif hatte das Oberste Gericht aufgefordert, eine vollständige Bank einzusetzen, um Petitionen über den wichtigen Fall anzuhören, in dem es um die Auslegung von Artikel 63-A der Verfassung ging — wenn ein Gesetzgeber den Anweisungen des Parteichefs oder des Parlaments folgen sollte, bevor er über lebenswichtige Fragen abstimmt.

Eine dreiköpfige Spitzengerichtsbank, bestehend aus Chief Justice Umar Ata Bandial, Justice Ijazul Ahsan und Justice Munib Akhter, hörte die Hauptpetition von Chaudhry Pevaiz Elahi, der Kandidat für den Posten des Chief Ministers war.

Eine dreiköpfige Spitzengerichtsbank, bestehend aus Chief Justice Umar Ata Bandial, Justice Ijazul Ahsan und Justice Munib Akhter, hörte die Hauptpetition von Chaudhry Pevaiz Elahi, der Kandidat für den Posten des Chief Ministers war.

Elahi erhielt 186 Stimmen gegen 179 Stimmen des Kandidaten der Pakistan Muslim League-Nawaz (PML-N), Hamza Shehbaz, verlor jedoch, nachdem der stellvertretende Sprecher Sardar Dost Muhammad Mazari 10 Stimmen seiner Gesetzgeber der Pakistan Muslim League-Quaid (PML-Q) abgelehnt hatte.

Mazari weigerte sich, die Stimmen auszuzählen, nachdem Parteichef Chaudhry Shujaat Hussain seine Parteigesetzgeber in einem Brief angewiesen hatte, für Hamza, den Sohn von Premierminister Sharif und PML-N-Präsidenten, zu stimmen. Die Provinz Punjab befindet sich seit April in Aufruhr, die am Freitag eine neue Wendung nahm, als der von Pakistan Tehreek-e-Insaf unterstützte Kandidat Elahi nicht zum Sieger erklärt wurde.

Mazari sagte in seiner Entscheidung, dass PML-Q-Chef Chaudhry Hussain die 10 Mitglieder seiner Partei, einschließlich Elahi, in einem Brief anwies, für Hamza zu stimmen, aber sie verstießen gegen die Anweisung und ihre Stimmen könnten nicht gemäß Artikel 63-A, wie vom Obersten ausgelegt, gezählt werden Gericht. Das Urteil wurde von Elahi angefochten, und das Gericht forderte Hamza in seinem kurzen Beschluss vom Samstag auf, als „treuhänderischer“ Ministerpräsident weiterzumachen, und kündigte an, die Anhörung am Montag aufzunehmen.

Die Anordnung des Spitzengerichts verärgerte die von ihr geführte Koalitionsregierung, die nach Kritik die Bildung einer vollen Bank forderte und sie am Montag wiederholte, als sich das Gericht mit der Angelegenheit auseinandersetzte. Nach Anhörung der Argumente und vielen Überlegungen kündigte Chief Justice Bandial an, dass das Gericht „mehr rechtliche Klärung“ hinsichtlich der Bildung einer vollständigen Bank benötigt, um ein Urteil über den Fall zu fällen.

Er sagte auch, er sei unsicher, ob die Entscheidung über das Urteil von Mazari am Montag fallen werde. Zuvor behauptete die Vorsitzende der PML-N und die Vizepräsidentin der Partei, Maryam Nawaz, dass es bei den beim Gericht eingereichten Petitionen zu Verzögerungen käme, und behauptete, dass ihre Partei vom Gericht diskriminiert werde.

Sie nannte auch das Beispiel von Hamza und sagte: „Haben Sie jemals von einem treuhänderischen Ministerpräsidenten gehört?“ Sie sagte, seit Hamza zum Ministerpräsidenten von Punjab gewählt worden sei, dürfe er nicht arbeiten.

„Er geht vom Parlament zum Gericht und hin und her. Welche Gerechtigkeit ist das?“ Sie fragte.

„Unser Justizsystem ist so beschaffen, dass die Menschen bei der Einreichung einer Petition bereits wissen, welche Bank gebildet und welche Entscheidung getroffen wird“, sagte sie. Maryam sagte, es seien viele angesehene Richter an das Oberste Gericht berufen worden, und fragte, warum sie nicht an der Anhörung von Fällen beteiligt seien.

„Ein oder zwei Richter, die schon immer gegen PML-N und gegen die Regierung waren, werden wiederholt in die Bank aufgenommen“, sagte sie und fügte hinzu, dass „Bankmanipulation ein Verbrechen ist, genau wie Spielmanipulation“.

Außenminister Bilawal Bhutto-Zardari beteuerte, die demokratischen Parteien des Landes hätten nur eine Forderung: die Bildung einer voll besetzten Bank.

„Es darf nicht passieren, dass nur drei Menschen über die Geschicke dieses Landes entscheiden. Dass nur sie entscheiden, ob dieses Land durch ein demokratisches System, ein gewähltes System oder ein ausgewähltes System regiert wird.“

Er sagte, dass alle das Urteil akzeptieren werden, wenn alle Richter den Fall anhören.

„Wenn nur drei Richter eine Entscheidung treffen, dann werden wir die politische Situation, die sich in diesem Land entwickeln wird, nicht kontrollieren können“, sagte er und fügte hinzu, dass die Verfassung aufgrund des vom PTI-Chef geltend gemachten Drucks nicht geändert werden könne.

Die Chefin von Jamiat Ulema-e-Islam-Fazl (JUI-F), Maulana Fazlur Rehman, unterstützte Maryams Ansicht und sagte, die Regierung erwarte keine Gerechtigkeit von der derzeitigen Bank und wiederholte die Forderung der Regierung nach einer vollen Bank.

Er sagte, die Regierung unterstütze, was Maryam zuvor gesagt habe, und dies sei ihre „geeinte Haltung“.

PML-Q-Führer Tariq Bashir Cheema wiederholte auch die Forderung nach einer vollen Gerichtsbank und fügte hinzu, dass eine Entscheidung „für alle Zeiten“ getroffen werden sollte.

Zuvor hatten die Pakistan Peoples Party (PPP) und der Vorsitzende der Pakistan Muslim League-Quaid (PML-Q) Hussain beim Obersten Gerichtshof Anträge eingereicht, in denen sie beantragten, als Partei in den Fall des stellvertretenden Sprechers aufgenommen zu werden, der derzeit vom Gericht verhandelt wird .

Hussain sagte, er habe „am 22. Juli einen Brief an den stellvertretenden Sprecher geschrieben“ und argumentiert, dass Mazari „die Abstimmungen auf der Grundlage des Schreibens missachtet“ habe.

Unterdessen hatte das Gericht die Einreise von politischen Führern unter Berufung auf „Sicherheitsbedenken“ verboten. Die Zeitung Express Tribune berichtete unter Berufung auf Quellen, dass die zuvor an politische Parteien ausgegebenen Ausweise ebenfalls storniert wurden und nur die Parteien des Falls und ihre Rechtsbeistände das Gericht betreten durften.

Die Sicherheitsvorkehrungen rund um das Gerichtsgebäude, in dem eine große Zahl von Polizeibeamten stationiert ist, wurden verschärft. Paramilitärische Rangers und Personal des Frontier Corps waren ebenfalls anwesend, um der Polizei zu helfen.

Punjab ist Pakistans zweitgrößte Provinz und jede Partei, die die Schlüsselprovinz regiert, kontrolliert die Politik des Landes. PTI SH MRJ SCY AKJ SCY

Neueste Weltnachrichten

Hinterlasse einen Kommentar

kürzliche Posts

Werden die Leute den Dienstanbieter wechseln, um 5G zu bekommen? Lesen Sie, um es zu wissen

Bildquelle: FREEPIK 5G In dem kürzlich eingereichten Bericht bereitet sich Indien darauf vor, die 5G-Ära…

1 Stunde vor

Xiaomi Independence Day & Rakhi Sale: Die besten Angebote für Xiaomi 12 Pro, Redmi K50i 5G und mehr

Bildquelle: AMAZON INDIEN Amazon-Verkauf Xiaomi India, eine Smartphone- und Smart-TV-Marke, hat vor Raksha Bandhan (11.…

1 Stunde vor

Commonwealth Games 2022: Harmanpreet Kaur versucht, sich wiederholende Fehler zu korrigieren, nachdem er Gold verloren hat

Bildquelle: AP Harmanpreet Kaur macht deutlich, dass er dieselben Fehler im Crunch-Spiel nicht wiederholt Edgbaston|…

2 Stunden vor

IND vs. WI: Kuldeeps Funke brachte Indiens Sieg und alte Fragen wieder zum Leuchten

Bildquelle: Twitter Kuldeep Yadav in Aktion HöhepunkteIndien gewann die Serie mit einem Vorsprung von 4:1…

2 Stunden vor

Realme 9i 5G soll am 18. August auf den Markt kommen: Dreifachkameras, Dimensity 810-Chipsatz und mehr

Bildquelle: REALME INDIEN Reich 9i 5G Realme hat offiziell angekündigt, sein kommendes 9i 5G-Smartphone am…

2 Stunden vor

China setzt beispiellose Militärübungen rund um Taiwan auch nach Ablauf des viertägigen Zeitplans fort

Bildquelle: AP Chinesische PLA-Flugzeuge führen gemeinsame Kampftrainingsübungen auf der Insel Taiwan durch HöhepunkteIn der letzten…

3 Stunden vor

Diese Website verwendet Cookies.