Kategorien: Technologie

WhatsApp Desktop Update: Sie müssen die Windows-App nicht mehr herunterladen!

Bildquelle: FREEPIK Whatsapp

WhatsApp hat eine neue App für Windows-Benutzer eingeführt, bei der Benutzer keine WhatsApp-Windows-App mehr herunterladen müssen und einfach Nachrichten senden, empfangen und synchronisieren können.

Ein auf der offiziellen Website von WhatsApp angegebenes Update hat ergeben, dass die aktualisierte Windows-App die Beta-Phase verlassen hat und im Microsoft Store zum Download zur Verfügung stehen wird.

Früher sollten WhatsApp-Benutzer unter Windows eine separate webbasierte Desktop-App herunterladen oder über die Browser zugreifen, indem sie mit ihrem Telefon den Online-QR-Code scannen. Aber in der neuesten App müssen Benutzer des nativen Windows-Geräts nicht mehr so ​​viele Formalitäten erledigen.

Über das neueste Update auf dem WhatsApp-Desktop

Die neueste überarbeitete WhatsApp wird im Vergleich zur vorherigen Version der App eine bessere und übersichtlichere Benutzeroberfläche haben – darüber hinaus sieht in der App nichts viel anders aus. Die vielleicht größte Änderung besteht darin, dass Benutzer ihre Telefone nicht mehr online halten müssen, um ihre Nachrichten zwischen dem Telefon und der Desktop-App zu synchronisieren.

WhatsApp hat außerdem erklärt, dass es derzeit daran arbeitet, eine native App auch für macOS zu erstellen, wie aus dem Bericht von The Verge hervorgeht.

Wie viele Geräte können mit einem WhatsApp-Konto verknüpft werden?

Darüber hinaus wurde eine Multi-Device-Funktion von WhatsApp in der Beta-Version eingeführt, die bis zu vier Geräte mit einem einzigen WhatsApp-Konto verbindet, ohne dass das Mobilteil weiter benötigt wird, während die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung beibehalten wird.

Im April fand WABetaInfo außerdem einen Screenshot einer Beta-Version von WhatsApp für Android, der darauf hinweist, dass die Plattform daran arbeitet, die Plattform zu aktualisieren, indem Multi-Device-Unterstützung für Tablets hinzugefügt wird. Wir alle wissen, dass die SMS-Plattform nur ein Gerät mit einem Konto verbinden lässt, daher wäre das Hinzufügen von Unterstützung für Tablets (oder vielleicht ein zusätzliches Telefon) nur sinnvoll gewesen.

Welche Einschränkungen gibt es bei verknüpften Geräten?

  • Verknüpfte Geräte haben einige Einschränkungen, z. B. wenn Sie ein iPhone als primäres Smartphone verwenden, können Sie Ihre Chats nicht löschen oder löschen.
  • Sie können keine Nachrichten mit Link-Vorschauen aus dem WhatsApp-Web senden, Nachrichten senden oder jemanden anrufen, der die vorherige Version verwendet, oder jemanden, der eine sehr alte Version von WhatsApp verwendet.

Neueste Technologie-News

Hinterlasse einen Kommentar

kürzliche Posts

IND vs. SA, 1. T20I: Deepak Chahar & Arshdeep Singh richten Chaos in Südafrika an, Indien benötigt 106, um zu gewinnen

IND vs. SA, 1. T20I: Das Gewinnen des Toss and Fielding ist heutzutage eine gängige…

7 Minuten vor

Inder, die gerne auf 5G aufrüsten möchten und nichts dagegen haben, extra zu zahlen – wissen Sie warum

Bildquelle: PIXABAY 5G Mehr als 100 Millionen Benutzer mit 5G-fähigen Smartphones in Indien möchten das…

2 Stunden vor

Aktualisieren Sie WhatsApp, um sich vor einer neuen Malware zu schützen: Alles, was Sie wissen müssen

Bildquelle: PIXABAY Whatsapp CERT-In, die indische Cyber-Agentur, hat eine Warnung an WhatsApp-Benutzer wegen mehrerer Fehler…

2 Stunden vor

Zomato Intercity Legends will enorme Gewinne bei der Lieferung von Lebensmitteln in ganz Indien erzielen

Bildquelle: ZOTO Zomato Zomato, ein Online-Lebensmittelaggregator, gab an, dass seine innerstädtische Lebensmittellieferung „in geringem Umfang“…

2 Stunden vor

IND vs. SA ODI-Serie: BCCI-Präsident Sourav Ganguly bestätigt die Auswahl von Sanju Samson für die ODI-Seite in Trivandrum

Bildquelle: GETTY IND vs. SA ODI-Serie: BCCI-Präsident Sourav Ganguly bestätigt die Auswahl von Sanju Samson…

2 Stunden vor

Eishockey-Weltmeisterschaft 2023: Pro League-Unentschieden wird uns ein besseres Verständnis für Spanien vor der WM geben: Manpreet

Bildquelle: HOCKEY INDIEN (Rechts) Manpreet Singh, Kapitän der indischen Eishockeymannschaft. Eishockey-WM 2023: Vor der neuen…

2 Stunden vor

Diese Website verwendet Cookies.